Springe direkt zum Inhalt

Geschichte

Aus der Not der Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg als Selbsthilfe-Organisation am 15. Mai 1949 gegründet, entwickelte sich unsere Genossenschaft bis heute zu einem bedeutenden Wohnungsunternehmen im Ortenaukreis.

Über 5.700 errichtete Wohnungen in allen Rechts- und Nutzungsformen, die meisten als Eigenheime, sprechen für sich.

Voller Erwartung auf die Möglichkeiten der Zukunft

Seit über 67 Jahren ist die Baugenossenschaft Familienheim Mittelbaden in der mittelbadischen Region tätig. Vor dem Hintergrund der Not in den frühen Nachkriegsjahren 1949 gegründet, entwickelte sich die Genossenschaft im Laufe der Jahrzehnte zu einem bedeutenden Wohnungsunternehmen der Ortenau.

Über 5.700 errichtete Wohnungen in allen Rechts- und Nutzungsformen, davon die meisten als Eigenheime, sind eine stolze Bilanz und ein maßgeblicher Beitrag zur Wohnungsversorgung der Bevölkerung.

Der Wohnungsbau in Deutschland hat in diesem Zeitraum tief greifende Veränderungen mit sich gebracht. Dieser Herausforderung hat sich die Genossenschaft immer wieder gestellt, indem die Aktivitäten den veränderten Nachfrage- und jeweiligen Marktbedingungen angepasst wurden. Viele neue Wohnformen wurden so im Laufe der Jahre aus der Taufe gehoben und mit einer konsequenten Ausrichtung an die Wünsche der Kunden realisiert. Mit innovativen und variablen Konzepten wurden die Voraussetzungen geschaffen, um in allen Bereichen des Bauens und Wohnens erfolgreich zu sein.

Ein Garant für die erfolgreiche Zukunft des Unternehmens ist unser hervorragend ausgebildetes und hoch qualifiziertes Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die einen erstklassigen Service in allen Dienstleistungsbereichen zusichern.